Montag, 30. April 2012

Summerdays are the best

Seit Samstag wechselt unsere Temperatur immer zwischen 23 und 30 Grad, hach, wie ich das genieße! Heute war wieder ein perfekter Sommertag, 24 Grad im Schatten, drei Bücher neben mir liegend und eines vor mir.
Ja, heute habe ich mal so gar nicht gemacht, außer vielleicht ein wenig an meiner Hausarbeit gearbeitet, aber sonst rein gar nichts! :) Es ist doch einfach zu schön sich die Sonne auf das Gesicht oder den Hinterkopf scheinen zu lassen, Bilder zuschießen und seltsame Videos von wehenden Blümchen zu machen ; )
Außerdem wollte ich noch dankeschön für 150!!!!!!! Leser sagen! Ihr seid so super und über eure Kommentare freue ich mich jedes Mal!

Ich gehe jetzt mal mein Eis aus der Eismaschine holen und es gleich auf meinem Balkon genießen und ja, ihr dürft ruhig neidisch sein ;D

Liebe Grüße und noch einen schönen lauwarmen Sommerabend
Ronja

Sonntag, 29. April 2012

I ♥ barbecueing

Wer ist noch meiner Meinung, dass Grillen einfach nur toll ist? Im März haben wir zum ersten Mal in diesem Jahr gegrillt, allerdings so halb, denn Grillen ist für mich einfach kein richtiges Grillen, wenn man drinnen sitzt. Gegen Ende des letzten Monates haben wir dann nochmal gegerillt und diesmal draußen, ach, war das schön : )
Den Geschmack des gegrillten Fleisches auf der Zuge zu schmecken und vor einem den rauchenden Grill sehen, auf dem Würstchen, Gemüse und Fleisch liegen, die nur darauf warten von mir gegessen zu werden. Der Rauch, der einem in die Nase steigt, wenn man sich gerade das 3894. Würstchen vom Grill klaut ; )
Ist das Wetter bei euch im Moment auch so traumhaft schön?
Grillt ihr auch genauso gerne wie ich?
Liebe Grüße
Ronja

Donnerstag, 26. April 2012

Cannelle et Vanille by Aran

Heute gibt es zum zweiten Mal einen internationalen Blog, diesmal Cannelle et Vanille von Aran. Aran macht wirklich unglaublich tolle Bilder, bei jedem ihrer Posts wird man von einem Schwall von Bildern überhäuft und jedes einzelne ist wunderbar! Ihre Bilder sind dass, was ich mir unter 'amazing' vorstelle- verblüffend. Bezaubernd. Eben einzigartig. Würde ich behaupten, dass Cannelle et Vanille ein Foodblog ist, wäre das sicherlich falsch. Es gibt zwar viele Foodbilder und in fast jedem Post gibt es auch ein Rezept zu bestaunen, doch im großen und ganzen ist Arans Blog ein Fotografieblog.
Nachdem ich gerade nochmal fünf Minuten die hochgeladene Collage angestarrt habe gibt es ein kleines Interview mit Aran.


How would you describe yourself and your blog? 
Kind, generous, and impatient (although I am working on that).
Do you have role models? 
 I admire many people professionally and also personally but I really never think about role models. I am simply trying to find my own way in life sorting through all the influences ranging from my own parents to other photographers I admire. 
Which is your favorite post on your blog? 
Perhaps because it is so recent, I am still thinking about my latest story regarding a visit to the Basque Country. 

Falls ihr, wie ich, nicht genug von Arans Bildern bekommen könnt, dann schaut unbedingt hier auf ihrem Blog vorbei!

Liebe Grüße und viel Spaß beim rumstöbern und staunen
Ronja

Dienstag, 24. April 2012

Weekend

Ein paar verspätete Bilder meines Wochenendes. Einmal fast ohne Worte.

Ein ganz lieber Dank geht noch an Herzton, die mir einen Blogaward verliehen hat und meinen Blog nebenbei ein wenig vorgestellt hat : )

Liebe Grüße
Ronja

Hier gibt es noch eine Blogvorstellung

Montag, 23. April 2012

Picknick 2.2

Wie versprochen gibt es das Rezept für die Black Tie Cupcakes, oder eher gesagt den Link zu dem Rezept, das gibt es nämlich hier.
Und das Rezept von den Giant Chocolate Cookies kommt auch gleich noch dazu: klick!

Liebe Grüße 
Ronja


Hier gibt es eine Blogvorstellung!

Sonntag, 22. April 2012

Paper bag

Letztens mussten wir in der Schule Papiertüten falten, ein eher außergewöhnliches Thema in Erdkunde, ich weiß. Aber natürlich steckte auch etwas hinter dem Ganzen! Nicht nur das ich mich vollkommen blamiert habe, weil ich für meine Papiertüte ewig gebraucht habe, nein, sondern auch wie wenig die Menschen in Indien an Arbeitslohn bekommen.
Als ich zu Hause war wollte ich die Papiertüte nochmal falten, da es doch eigentlich keine schlechte Idee ist um irgendetwas zu verpacken.
Da ich es nicht mal geschafft habe eine ordentliche Anleitung zu zeichnen, gibt es jetzt einfach den Link, die Anleitung findet ihr auf Seite 6, aber es kann ganz sicher nicht schaden, wenn ihr euch auch den Rest des Dokumentes durchlest, denn meiner Meinung nach, ist es wirklich sehr interessant und geht jeden etwas an!
Hier also der Link!
Und so sah mein Ergebnis dann also aus, nicht mal ein Foto von der ganzen Tüte gibt es! Zhzhzh!

Liebe Grüße
Ronja

Samstag, 21. April 2012

Picknick #2.1

Vor einer Woche habe ich mit drei Klassenkameradinnen eine Fahrradtour gemacht und als wir am Ziel angekommen waren. Also eigentlich gab es ja kein richtiges Ziel, ich sage mal, als wir dort angekommen waren, wo es uns gefallen hat, haben wir unsere Picknicksachen ausgepackt und gepicknickt.
 Diesmal gab es:

Alle Sachen habe ich allerdings nicht selber gemacht, nur die Black Tie Cupcakes und die Giant Chocolate Cookies sind von mir : ) Der leckere Kuchen wurde von meiner Mama gesponsert und die Himbeer-Streusel-Muffins sowohl als auch die Pizzamuffins und die Eier wurden von L. und S. mitgebracht. Die Brötchen (es gibt kein Foto von ihnen, denn unbelegte Brötchen sind ja nicht so wahnsinnig spektakulär ;D) wurden von A. gestiftet ; ).
Die Black Tie Cupcakes, dass Rezept kommt dann im nächsten Picknickpost : )
Der Kuchen von meiner Mutter, leider habe ich ihn etwas ungünstig positioniert, den auf dem Foto sieht man genau den einzigsten Riss, den der Kuchen von dem dauernden hoch und runter erlitten hat!
 Und dies ist ein super interessantes Ei :D

Die Rezepte und alles Ausführlichere gibt dann bei den folgenden Picknickposts :)

Liebe Grüße
Ronja

Freitag, 20. April 2012

Chocolate and Raspberry Pot de Creme

Mit Pudding, Creme und so weiter habe ich es ja eigentlich nicht so, aber wie sagt man: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt? Also habe ich mich mal an dieses Rezept rangetraut und es hat doch tatsächlich recht gut geklappt, nur mit dem sauber in ein Schälchen einfüllen klappt noch nicht so ganz ;)
Liebe Grüße
Ronja

Donnerstag, 19. April 2012

Wahre Liebe by Kati


Heute gibt es wieder einen sehr schönen Blog, einen Fotografieblog um genauer zu sein. Auf ihrem Blog 'Wahre Liebe' postet Kati, wie schon gesagt Fotografien. Kati macht super Naturaufnahmen und auch sonst gefallen mir ihre Bilder sehr gut! Die Dresdenerin postet außerdem häufig Blogvorstellungen und auch ich hatte schon die Ehre von ihr vorgestellt zu werden (klick!).

Wie würdest du dich und deinen Blog beschreiben ?
"Mein Blog ist der Ort an dem ich auf etwas stolz sein kann. Ich kann mich verbessern, verschlechtern, kriege Kritik und Lob. Es macht mich glücklich, zu schreiben, zu fotografieren. Ich mache dies, weil ich es liebe !!! .. und ich würde mir wünsche das ihr es auch liebt. Es liebt mir dabei zu zuschauen wie sich alles verändern. Mein Schreibstil, meine Bilder.. mein ich <3"

Was fotografierst du am Liebsten?
"Am liebsten die Natur. Es gibt so viele schöne Plätze (oftmals am Meer :P) die ich gerne fotografiere. Aber am allerliebsten fotografiere ich das Watt mit zwei Menschen die dort spazieren gehen. Sie sind ganz weit weg, kurz vorm Horizont laufen sie und das ist das Bild das ich liebe" 

Wie bist du auf das Bloggen gekommen?
"Habe mir früher einen Blog durchgelesen. Es hat mich so fasziniert. Ich wollte es auch und habe es dann einfach getan. Mutig war ich damals. Es war eine sehr gute Entscheidung !!!!!"

Mehr von Katharinas Blog bekommt ihr hier!

Liebe Grüße
Ronja

Sonntag, 1. April 2012

Dolce Lemon by Mary

Der ein oder andere von euch hat Mary mit Dolce Lemon vielleicht schon zwischen meinen Blogging Friends entdeckt, für all die (und natürlich auch für die anderen), die sie noch nicht kennen, habe ich Mary und ihren Blog mal etwas genauer unter die Lupe genommen ;). Das ist natürlich nicht wörtlich gemeint, obwohl, es ist schon eine lustige Vorstellung mich mit Lupe vor dem Computer sitzen :D. Aber ich lenke ab!
Mary postet zur Zeit hauptsächlich über Essen, weshalb ich leider auch jedes Mal Hunger bekomme, wenn ich auf ihrem Blog bin. Aber zwischendurch gibt es auch Beauty- oder Fashionposts.
Auch mit Mary habe ich wieder ein kleines Interview geführt:

Wie würdest du dich und deinen Blog beschreiben? 

"Mein Blog spiegelt mein Persönlichkeit glaube ich ganz gut wieder. Ich liebe Essen! Das sieht man bestimmt auch an der Vielzahl von Foodposts.^^ Den Blog möchte ich auch gerne als eine Art Rezeptedatenbank benutzen. Außerdem mag ich Buntes, Kitsch und kleine schöne Dinge. Ohne mein Foto, würden meinen Freunde bestimmt auch erkennen, zu wem der Blog gehört!"

Du studierst gerade, wie sehen deine Pläne nach dem Studium aus?

"Nach dem Studium möchte ich einen Cupcakeladen eröffnen und eine Konditorlehre beginnen! Nein Spaß, ich möchte auf jeden Fall in meinem Beruf arbeiten und endlich Geld verdienen, habe dann genug gelernt und Prüfungen geschrieben. Wo genau ich arbeiten werde, weiß ich noch nicht. Entweder bleibe ich in NRW oder es kann auch gerne nach Australien oder Kanada gehen"

Gibt es ein Rezept, dass du uns gerne ans Herz legen möchtest und warum gerade dieses? 

"Mein Lieblingsrezept nennt sich "Ameisen krabbeln im Bambusbaum" so oder so ähnlich, es kommt nämlich aus dem Chinesischen. Das Gericht besteht aus gebratenen Glasnudeln und Hackfleisch und kann je nach Geschmack noch mit Gemüse verfeinert werden. Es geht unglaublich schnell zuzubereiten und Glasnudeln sind meine absoluten Lieblingsnudeln"

Alle Bilder aus diesem Post sind selbstverständlich Marys Bilder
Wenn ihr jetzt noch keinen Hunger habt, was ich bezweifle, denn bei den Fotos läuft mir echt das Wasser im Mund zusammen, dann schaut hier vorbei!

Liebe Grüße
Ronja