Montag, 31. Dezember 2012

Happy New Year

Euch allen einen guten Rutsch, einen super Start in das neue Jahr und einfach einen tolle Tag ob nun auf einer rauschenden Party oder gemütlich zu Hause : ).

Liebe Grüße
Ronja

Mittwoch, 26. Dezember 2012

A Memory Jar

Dieses Geschenk wollte ich euch eigentlich noch vor Weihnachten zeigen,aber irgendwie hat es zeitlich nicht so richtig gepasst, wem es gefällt kann es sich ja für nächstes Jahr merken : ).
Es war eines der Geschenke, die meine beste Freundin in ihrem Adventskalender hatte und man braucht überhaupt nicht viel um es zu machen.
You need: Ein altes Marmeladenglas, viele bunte Blätter, einen Stift und ein Band
To Do: Auf die bunten Blätter schreibt ihr alle Erinnerungen auf, die ihr mit der/ dem Beschenkten habt (gemeinsame Urlaube, witzige Sprüche und Insiderwitze, Erlebnisse aus der frühen Kindheit,...),dann reißt ihr  jede Erinnerung ab und faltet den Zettel zusammen um ihn in das Glas zu stecken.

Wenn das Glas voll ist, könnt ihr es von außen natürlich noch ein wenig verschönern, wie ich zum Beispiel mit dem roten Band, jedoch würde ich es nicht übertreiben, den durch die vielen bunten Zettel ist das Geschenk ja ohnehin schon sehr auffällig ;)
Doch wofür überhaupt das Geschenk? Ich habe mir gedacht, dass der Beschenkte einen Zettel ziehen kann, wenn es ihm nicht so gut geht, sich an den Moment erinnern kann und dieser ihn aufheitert : )
Noch einen schönen 2. Weihnachtstag und ich hoffe ihr hattet entspannte Weihnachten?!
Achja,schon öfters habe ich nun gelesen, dass GFC ganz abgeschafft werden soll,ich hoffe natürlich immern och sehr, dass es nicht stimmt, aber wenn doch, dann könnt ihr meinen Blog weiterhin über bloglovin und facebook folgen.
Liebe Grüße
Ronja

Montag, 17. Dezember 2012

Macarons- The Recipe

Weil ich so viele positive Rückmeldungen zum letzen Post bekommen habe kommt nun das Rezept : )


Zutaten


95g Eiweiß
30g Zucker
200g Puderzucker
110g Mandeln
1/4 El Lebkuchen Gewürz
Quittenmarmelade
eine Prise Vanillezucker

Zubereitung

Zuerst muss man das Eiweiß schaumig schlagen. Langsam werden der Zucker und das Lebkuchengewürz hinzugefügt. Nun mischt man den gesiebten Puderzucker und die feingemahlenen Mandeln dazu. Dann wird der Teig in den Spritzbeutel gefüllt und man spritzt Kreise mit etwa 2cm Durchmesser. Die ungebackenen Macarons nun etwa 45 Minuten trocknen lassen und dann im vorgeheizten Ofen bei 140 Grad  etwa 15 Minuten backen. Als letztes die Macarons mit der Quittenmarmelade füllen.
Liebe Grüße
Ronja

Hier und hier  gibt es eine Blogvorstellung!

Samstag, 15. Dezember 2012

Gingerbread Macarons with Quince Jam

Macarons sind ja bekanntlich Königklassae, dreimal habe ich schon welche gemacht, einmal sind sie etwas geworden und haben ähm... naja ganz passabel geschmeckt. Aber diese hier sind wirklich für selbstgemachte Macarons lecker : ).
Diese Macarons sind mit Lebkuchengeschmack, passend zur Weihnachtszeit : ), außerdem habe ich sie mit Quittengelee gefüllt.
Ich hoffe, ich komme bald mal nach Frankreich damit ich mein Geld endlich wieder in Macarons von einer französischen Boulangerie investieren kann ; ).
Habt ihr Interesse an dem Rezept für die Macarons?
Liebe Grüße
Ronja

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Chocolates & Winners

Wie letzes Jahr auch habe ich vor zwei Wochen nochmal Pralinen gemacht, keine mit Rum gefüllten Kunstwerke aber dafür umso leckerer : )
Das Prinzip ist ganz simpel, einfach Marzipan mit einem kleine Stück Nougat in der Mitte zu einer Kugel rollen (So groß, wie Pralinen nun einmal sind) und die Handflächen in flüssige weiße Schokolade tauchen und so lange die Praline in den Handflächen rollen bis sie schön weiß ist, diesen Vorgang, dann etwas 3mal wiederholen, bis die Kugel richtig schön weiß ist. Danach lässt man die Pralinen trocken und wer mag kann seine noch mit etwas dunklen Schokolade beträufeln : )!
Und nun zu den Gewinnern meines Geburtstagsgewinnspiels:

Marie gewinnt den 20 Euro von kukuwaja
Miss B. gewinnt einen Gutschein für 8 Masking Tapes von mizzies
Charlotte gewinnt den Kalender von hippie projects

Euch dreien herzlichen Glückwunsch!!!

Am liebsten hätte ich ja mal wieder an jeden etwas verlost ; ), aber sicher gibt es in der nächsten Zeit noch einmal etwas zu gewinnen : )

Mein Dank gilt natürlich noch einmal den drei superschönen Shops, die sich bereiterklärt haben die Produkte zu sponsern ♥! :)

Liebe Grüße
Ronja

Blogvorstellung!

Montag, 10. Dezember 2012

Snow, snow, snow

Gestern habe ich mal etwas mit meiner Kamera herumgespielt, schwarzweiß, Belichtungszeit klein/ kurz usw. dabei sind ein paar Winterbilder entstanden, nicht spektakulär, aber trotzdem möchte ich sie euch mal zeigen :).
 Liebe Grüße
Ronja

Sonntag, 9. Dezember 2012

Advent calender

Ja, eigentlich ist es schon viiiiel zu spät um einen Adventskaldener zu zeigen, aber ich mache es trotzdem ; ).
Dieses Jahr habe ich nämlich nicht nur einen für meine beste Freundin gemacht, sondern auch noch einen für meine Eltern, als Inspiration nahm ich den super Adventskalender von Laura.
Bilder des ganzen Adventskalender gibt es leider nicht, die waren alle etwas ähm ungeeignet, nun ja, insgesamt sind die Fotos leider irgendwie nicht so toll geworden. Wer ungefähr wissen möchte wie der Kalender aussah und wie man ihn ganz einfach basteln kann,darf hier bei Laura vorbeischauen :)!
Bis 24 Uhr könnt ihr übrigens hier noch an meinem Gewinnspiel teilnehmen :)
Liebe Grüße
Ronja

Donnerstag, 6. Dezember 2012

9 reasons why I love Christmas

Weihnachtsfilme
Pipi Langstrumpf, Bullerbü, Michel und all die anderen gehen bei mir eigentlich immer. Zum Glück gehören Astrid Lindgrens Bücher zu den guten Büchern, die auch gut verfilmt worden sind!
Die wunderschönen rotgestrichenen Schwedenhäuschen erinnern mich immer an meine frühe Kindheit, wenn dann sonntags immer der Wunschfilm im Kika lief. Besonders schön werden Astrid Lindgrens Geschichten, wenn der Schnee die Landschaft bedeckt und die Adventszeit beginnt.
"Ein Elch ist entsprungen" ist auch ein schöner und vor allem lustiger Weihnachtsfilm.
Weihnachtsfilme sind bei uns in der Familie eigentlich die einzigen Filme, bei denen sich die CSI-Miami-Fans, die kleiner Prinz-Anhänger, der Fußballfanatiker und die Krimiliebhaber vor dem Fernsehn versammeln und alle zufrieden mit der Filmauswahl sind. Son bin ich letztes Jahr auch in Cornelia Funkes "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" gegangen und war ganz begeistert.

Weihnachtsbücher
Wir bleiben bei den Medien, neben den verfilmten Büchern gibt es natürlich noch viele andere schöne Weihnachtsbücher. Zugegeben, 90 Prozent davon sind Kinderbücher ; ).Aber Möwenweg, Pettersson und Findus sind einfach zu schön ; )! Manche Bücher mag ich aber auch gar nicht mehr lesen, weil ich einfach nicht möchte, dass sich die Assoziationen, die mir bei ihnen in den Kopf fliegen, nicht verändern. Zum Beispiel, wie meine Mama meinen kleinen Brüdern und mir eingekuschelt in unsere Bettdecken vorgelesen hat. Ihr dürft mir übrigens sehr gerne Tipps für schöne Weihnachtsbücher geben die nicht für 4 Jährige sind, davon kenne ich nämlich nicht so viele schöne ; )!

Weihnachtsgebäck
Früher waren es die Engel, Nikoläuse und Tannenbäume aus Mürbteig, bei denen es hauptsächlich darum ging, sie möglichst bunt zu bekommen und mit Streuseln zu bedecken bis man keinen Teig mehr sah. heute heißt das Weihnachtsgebäck Cookies oder Gingerbread und schmeckt etwas besser als damals und doch träumt man den Momenten mit dem Ausstecher in der Hand auf dem grünen Höckerchen, um an die Tischplatte zu kommen, ein wenig hinterher. Also bleibe ich dieses Jahr neben Christmas Cupcakes auch ein wenig klassisch und mache Pfeffernüsse, wie man sie von Pettersson und Findus kennt.

Schnee
So lange ich noch keine Autofahrerin bin, werde ich Schnee auf alle Fälle noch lieben! Danach mal schauen...  ; )
Jedenfalls ist Weihnachten ohne Schnee für mich irgendwie kein richtiges Weihnachten. Ein Weihnachtsmann stapft doch schließlich immer durch den tiefen knirschenden Schnee, oder habt ihr schon mal von einem Weihnachtsmann oder Christkind gehört, dass durch die gefrorenen Rosen über das matschige Gras kommt??
Schneeballschlachten, Rodeln und Schneemänner bauen sind natürlich auch schöne Beschäftigungen : ) Geheimtipp: Falls es mal mit dem Schneemann nicht klappt, macht doch mal eine Schneeraupe, man kann sogar darauf sitzen : )!

Weihnachtsmusik
Zugegeben, wenn im Sommer bei 26 Grad 'Die Weihnachtsbäckerei' von Rolf Zuckowski zu mir herüberschallt, bin ich nicht sonderlich begeistert. Weihnachtsmusik ist nur in der Adventszeit schön. Punkt. Damit ihr jetzt nicht denkt, ich lese den ganzen Tag nur Astrid Lindgren und höre dabei Rolf Zuckowski, erwähne ich nur mal ganz nebenbei, dass ich auch 'Last Christmas' und solche Liede mag ; ).

Lieben Menschen etwas schenken
Anderen etwas schenken finde ich eigentlich genauso schön, wie etwas geschenkt bekommen. Meine beste Freundin und ich, wir machen und seit vier oder fünf Jahren gegenseitig einen Adventskalender  und jedes Jahr bin ich wieder mit vollem Elan dabei, so sehr, dass ich gegen Ende November feststellen muss, dass ich leider viel zu viele Geschenke habe und ein paar noch auf ihren Einsatz im nächsten Jahr warten müssen.

Weihnachtsessen
Nichts gegen Gans, Ente oder andere klassische Heiligabendfesttagsmähler (was für ein Wort ; )), aber bei uns gibt es immer Fondue und dann Silvester Raclett. Wenn es dann noch als Vorspeise... gibt, hach!

Vorfreude
Als kleines Kind stellt man sich ja immer die Frage, was eigentlich schöner ist, Weihnachten oder Geburtstag? Bei mir laute die Antwort am Geburtstag immer Geburtstag und an Weihnachten immer Weihnachten. Aber wenn ich jetzt mal länger überlege, dann ist Weihnachten doch vielleicht ein winziges bisschen schöner als Geburtstag. Zu einen, weil meine ganzen Lieblingsverwandten da sind, aber auch weil mit Weihnachten die ganze Adventszeit verbunden ist, die ganze Vorfreude! Und Vorfreude ist bekanntlich ja die schönste Freude!

Familie
An Heiligabend kommen immer mein Opa und meine Oma und dass schon so lange ich denken kann. Da ich ja um Weihnachten herum sowieso ein Fan von Traditionen bin, das hat man ja vielleicht schon gemerkt ; ) (ich wehre mich übrigens strikt gegen neue Christbaumkugel, egal ob wir die blauen nun schon seit einem Jahrzehnt besitzen ;D)dürfen die beiden auf keinen Fall fehlen. Denn wenn meine Familie nicht zusammen wäre, würde das Gefühl von Zusammengehörigkeit und einem ganz besonderen Abend gar nicht richtig aufkommen. Für mich steht an Weihnachten einfach die Familie im Vordergrund.

Seit ihr auch solche Weihnachtsliebhaber wie ich?

Liebe Grüße
Ronja

PS Weihnachtsmärkte dürften auch nicht vergessen werden, vor allem nicht die gebrannten mandeln dort ; )
Gewinnspiel: http://30secondstillsunrise.blogspot.de/2012/12/wintershoot-adventskalender-gewinnspiel.html

Dienstag, 4. Dezember 2012

Star Cookies/ Christmas Tree Cookies

Mal wieder eine super einfache und sehr süße Idee für den nächsten Backmarathon ; )
Wieder einen Mürbteig herstellen, verschieden große Sternchen ausstechen und goldbraun backen.
Dann mit Zuckerguss oder Schokolade die Sterne übereinander 'kleben' und anschließend mit Puderzucker bestreuen.
Kennt ihr noch mehr solcher simplen Backideen? ... Und möchtet sie gerne mit mir teilen ;)

Liebe Grüße
Ronja

Sonntag, 2. Dezember 2012

Hello {einederguten}

Eigentlich sollte der Post gestern schon online gehen, aber dank Bloggerproblemchen wurde dann doch Sonntag daraus.
Als ich mich das erste Mal durch den einedergutenshop klickte, war ich direkt hin und weg von den mit so viel Liebe gestalteten Produkten und schnell wanderte das Reiselogbuch auf meine Geburtstagswunschliste, ich brauchte und vor allem wollte doch noch ein Büchlein für meine Korsikareise ; ). Als dann das Buch tatsächlich auf meinem Geburtstagstisch lag, war die Freude groß und auf Korsika wurde fleißig eingetragen und eingeklebt!
Tatsächlich könnte beinah jedes Teil von einerderguten auf meine Wunschliste für Weihnachten wandern und ein paar Wünsche hat mir die liebe Sabrina sogar erfüllt! : )
Um meine Mitmenschen mit ihren Produkten zu beglücken gab es für mich diese tollen Adventskalenderaufkleber (merkt sie euch schon einmal fürs nächste Jahr ;D), diese Sticker für all' meine Weihnachtsplätzchen, in Einsatz gekommen sind  sie übrigens schon hier. Dazu die besten Weihnachtskarten überhaupt: klick!klick! und klick!. Ein Notizbuch musste dann doch noch in den Warenkorb (klick!), damit die Sache mit den in der Versenkung verschwundenen bunten ToDoZettelchen endlich aufhörte
Selten habe ich übrigens so ein schönes Paket bekommen, wie dass von einederguten, da fällt einem doch die ein oder andere Sache entgegen, die man gar nicht bestellt hatte ; )



Noch einen schönen 1. Advent
Ronja